Display Marketing

Mit der Display Werbung wurde das Prinzip der Printanzeigen auf das Internet übertragen und um dessen Möglichkeiten erweitert. Zusammen mit dem Suchmaschinenmarketing (SEM) ist das Display Marketing die gängige Werbeart im Internet. Unter Display Marketing bzw. Display Werbung versteht man also alle Arten von Online-Werbung, bei welcher grafische Werbemittel wie Videos, Animationen oder Bilder verwendet werden. Damit grenzt sich die Display Werbung stark von Textanzeigen, wie Google AdWords, ab. Die bekannteste Art des Display Marketings ist die Bannerwerbung. Diese gehört zur Zeit zu den wichtigsten Internet-Werbungen.

Dank Remarketing ist es heute möglich, mit den eigenen Kunden und Interessenten in Kontakt zu bleiben und diesen zu geringen Kosten gezielt Werbung anzuzeigen! Während aber die Stärken der Suchmaschinenwerbung in der Performance liegen, ist es schwieriger, über Textlinks Kunden zu erreichen die gar nicht wissen, dass sie ein Bedürfnis haben. Suchmaschinenwerbung funktioniert dann am besten, wenn Angebot und Nachfrage zusammengebracht werden sollen. Sobald Personen angesprochen werden sollen, die aktuell nicht aktiv nach dem eigenen Angebot suchen, kann Display Werbung diese Lücke füllen. Des Weiteren hat Display Marketing insbesondere das Branding, also den Aufbau einer Marke oder eines Images, als Ziel.

Display Werbung bringt also einige Vorteile mit sich. Hier sind die wichtigsten aufgelistet:

  • Grosse Reichweiten der Kampagnen.
  • Kunden und Interessenten werden dank Remarketing gezielt und direkt angesprochen.
  • Gezielte Werbung nach geografischen und demografischen Merkmalen (Alter, Geschlecht etc.) sowie nach Interessen.
  • Die Interessenten werden gleich zum Kauf animiert und können sogar im Werbemittel Details zu einem Angebot ansehen.
  • Verbesserung des Imageaufbaus.
  • Bessere Markenbekanntheit und stärkere Markenwahrnehmung, da bestehende Interessenten die Display-Werbung dank Remarketing besonders häufig sehen.

Warum ist Responsive Webdesign wichtig?

Wie aus dem Newsbeitrag „Webseite – wieso?“ hervorging bringt eine Webseite viele Vorteile für Ihr Unternehmen und ist kaum noch wegzudenken. Doch es reicht nicht, dass man einfach eine Webseite hat! Aufgrund der steigenden Nutzerzahlen von mobilen Endgeräten sollte das Webdesign auch responsive sein. So können Webseiten auf diversen Endgeräten angezeigt werden, ohne dass der Nutzer hierfür unterschiedliche Versionen aufrufen muss.

Responsive Webdesign für Ihr Image
Responsives Webdesign ist aus verschiedenen Gründen für Ihr Image von großer Relevanz. Nutzer, die Ihre Seite von unterwegs, zu Hause mit einem Tablet oder einfach so auf dem Smartphone ansehen wollen, zum Beispiel weil sie kurzfristig Ihre Kontaktdaten suchen oder sich über ein Angebot informieren wollen, können Ihre Webseite ohne responsives Design nicht korrekt darstellen. Dies hinterlässt nicht nur einen schlechten Eindruck, sondern verhindert unter Umständen sogar, dass ihr (potentieller) Kunde die Information findet, nach der er sucht und sich frustriert von Ihnen abwendet.

Responsive Design als Ranking Faktor
Internetnutzer, welche Ihr Unternehmen, die Organisation die Sie vertreten oder Ihren Onlineshop noch nicht kennen, aber genau nach dem suchen, was Sie anbieten, werden Ihre Seite ohne responsives Design bei Google nicht so einfach finden, da Google die responsive Umsetzung einer Webseite als Rankingkriterium beachtet. Somit können Sie auch im Bereich der mobilen Suchmaschinenoptimierung (SEO) einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Eine der wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahre
Responsive Webdesign wird allgemein als eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich des Internetauftritts dieses Jahrzehnts bezeichnet. Die mobile Nachfrage wird weiter steigen und die responsive Umsetzung von Webprojekten ist bereits heute Standard. Rüsten Sie Ihre Webseite daher jetzt um und bereiten Sie Ihren Internetauftritt auf die Zukunft vor.

Webseite – wieso?

„Das Internet ist nicht das Medium der Zukunft, sondern das Medium der Gegenwart.“ Es ist heutzutage also fast unumgänglich, eine eigene Webseite zu haben. Die Unternehmenswebseite ist zentraler Bestandteil des Online Marketings und bietet daher viele Vorteile:

  • Webseite als Visitenkarten im Internet
    Die eigene Webseite ist in erster Linie eine moderne Visitenkarte. Hier können Sie sich präsentieren, Ihre Produkte oder Dienstleistungen vorstellen und Kontaktdaten veröffentlichen.
  • Kunden erreichen und Kunden gewinnen
    Immer mehr Menschen suchen im Internet nach potentiellen Unternehmen, Handwerkern und andere Dienstleistern, denen sie den Auftrag erteilen möchten. Wer also keine Unternehmenswebseite hat und dadurch nicht im Internet zu finden ist, existiert für diese Zielgruppe und kann daher auch nicht erreicht werden.
  • Image pflegen und Image steigern
    Unternehmen oder andere Organisationen, welche eine eigene Webseite besitzen, strahlen ein modernes Image nach aussen hin aus. Eine ansprechend gestaltete und technisch gute Webseite unterstreicht dieses Image zusätzlich.
  • Kontakte knüpfen und Kontakte pflegen
    Ihre Webseite ermöglicht einen sehr direkten und schnellen Kontakt zu Ihren Kunden.
  • Referenzen, angebotene Produkte und Dienstleistungen als Online-Showroom
    Mit Ihrer Webseite können Sie Ihren Kunden zeigen, warum diese bei Ihnen kaufen sollten. Machen Sie also Ihre Produkte und Dienstleistungen publik und erklären, warum Kunden bei Ihnen investieren sollen und warum Sie sich von Mitbewerbern abheben. Referenzen dienen schliesslich dazu, dass Kunden Vertrauen in Ihre Leistungen bekommen.
  • Die Website arbeitet 24 Stunden und 7 Tage die Woche
    Ihre Webseite ist Ihr günstigster Angestellter. Vor allem die Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit kann Ihnen kein anderer Mitarbeiter abnehmen. Im Vergleich zu anderen Werbeformaten (Werbung in Zeitungen und Zeitschriften, Plakate, Flyer, usw.) ist die eigene Website sehr günstig und relativ einfach zu managen.
  • Weltweit erreichbar
    Ihre Webseite ist nicht nur in der Schweiz, sondern auf der ganzen Welt erreichbar. Somit können Sie sich ganz einfach mit Geschäftspartnern oder auch Konkurrenten weltweit vernetzen. Passt dies zu Ihrer Geschäftsstrategie, können Sie auch international agieren. Und dies sehr kostengünstig!